Alle News zum Coronavirus
Zug

Kanton Zug – Zwei Jugendliche nach Strolchenfahrt festgenommen

In Cham gestopptes Fahrzeug der Strolchenfahrt
In Cham gestopptes Fahrzeug der Strolchenfahrt (Bildquelle: Zuger Polizei)

Zwei Jugendliche haben versucht, sich mit einer rasanten Autofahrt einer Polizeikontrolle zu entziehen. Die beiden Teenager konnten wenig später festgenommen werden. Sie müssen sich vor der zuständigen Jugendanwaltschaft verantworten.

In der Nacht auf Mittwoch (20. April 2022), um 03:30 Uhr, wollte eine Polizeipatrouille auf der Sinserstrasse in der Gemeinde Cham ein Fahrzeug anhalten und kontrollieren. Die Insassen ignorierten jedoch die polizeiliche Aufforderung und versuchten sich der Kontrolle zu entziehen. Mit überhöhter Geschwindigkeit und in entgegengesetzte Richtung durch den «Rabenkreisel» fuhr der Lenker auf der Luzernerstrasse durch die Gemeinde Cham in Richtung Holzhäusern. Beim Rigiweg stoppte das Fahrzeug und die Insassen entfernten sich zu Fuss.

Bei der umgehend eingeleiteten Nahfahndung gelang es den Einsatzkräften, zwei Personen an zwei verschiedenen Örtlichkeiten anzuhalten und festzunehmen. Es handelt sich dabei um zwei 16-Jährige aus der Schweiz sowie Eritrea.

Das verwendete Fahrzeug, ein VW Polo, hatten sie am Vorabend im Kanton St. Gallen käuflich von einem ihnen bekannten 18-Jährigen erworben. Die durch sie angebrachten Kontrollschilder waren hingegen gestohlen.

Die beiden Teenager haben sich vor der zuständigen Jugendanwaltschaft zu verantworten. Die beiden Beschuldigten wurden mittlerweile wieder aus der Haft entlassen.  

Quelle: Kapo ZG