Alle News zum Coronavirus
Fribourg

Kerzers FR – Zwei Einbrecher verhaftet, dank der Nase eines Polizeihundes

Symbolbild – Festnahme
Symbolbild – Festnahme (Bildquelle: Kantonspolizei Freiburg)

Am Samstag, 18.09.2021, gegen 03:00 Uhr, wurde die Kantonspolizei informiert, dass zwei Personen in einem Ortsteil von Kerzers versuchen, in Fahrzeuge und Häuser einzubrechen. Ein Polizeihund wurde schnell losgeschickt, um sie zu finden.

Am Samstag, 18. September 2021, gegen 03:00 Uhr, gingen bei der Kantonspolizei mehrere Anrufe ein, wonach zwei Personen versuchten, in einem Wohngebiet von Kerzers in Fahrzeuge und Häuser einzubrechen. Mit Hilfe eines Polizeihundes konnten die beiden Personen schnell ausfindig gemacht werden, als sie versuchten, in eine Wohnung einzubrechen.

Die beiden Täter im Alter von 14 und 16 Jahren mit nordafrikanischer Staatsangehörigkeit, deren Adresse nicht bekannt ist und die sich weigern, ihre Identität anzugeben, wurden festgenommen und für weitere Ermittlungen in Gewahrsam genommen.

In der Nähe eines Wohngebiets in Kerzers wurden mehrere Fahrzeuge beschädigt, die von den beiden Minderjährigen besucht wurden. Die Höhe des entstandenen Schadens ist derzeit noch unbekannt. Eine Untersuchung wurde eingeleitet.

Quelle: Kapo FR