Alle News zum Coronavirus
Thurgau

Kreuzlingen TG – Mann bei Gewaltdelikt schwer verletzt

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau)

Ein 33-jähriger Mann wurde am Sonntagmorgen in Kreuzlingen von einem 29-Jährigen schwer verletzt. Der Täter nahm sich nach der Tat das Leben. Das Opfer musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau griff kurz vor 10 Uhr ein 29-Jähriger in einer Wohnung an der Rigistrasse einen Mann an. Der 33-Jährige wurde durch den Angriff schwer verletzt und musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Der Täter stürzte sich nach der Tat aus dem Fenster, dort erlag er seinen Verletzungen.

Die Hintergründe der Tat sind noch unklar und Gegenstand der laufenden Ermittlungen der Kantonspolizei Thurgau. Die Staatsanwaltschaft Kreuzlingen hat eine Untersuchung eröffnet.

Quelle: Kapo TG