Alle News zum Coronavirus
Graubünden

Landquart GR - Chauffeur von 200 Kilogramm Ladung getroffen

In Landquart GR verletzte sich gestern ein Chauffeur mittelschwer.
In Landquart GR verletzte sich gestern ein Chauffeur mittelschwer. (Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden)

Am Montagvormittag ist in Landquart beim Entladen eines Sattelmotorfahrzeuges ein Chauffeur von der Ladung getroffen worden. Er verletzte sich mittelschwer.

Der 33-jährige Litauer musste am Montag bei einem Gewerbebetrieb in Landquart Baumwolle abladen. Beim Lösen der Spanngurte wurde er kurz nach 9 Uhr von einem circa zweihundert Kilogramm schweren Baumwollpaket an der Achsel getroffen.

Dabei verlor er das Gleichgewicht und stürzte rückwärts auf den Asphalt. Er erlitt mittelschwere Rückenverletzungen und musste mit einer Ambulanz der Rettung Chur ins Kantonsspital Graubünden eingeliefert werden. Die Kantonspolizei Graubünden klärt die genaue Ursache dieses Arbeitsunfalls ab.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden