Alle News zum Coronavirus
Graubünden

Landquart GR - Verletzte nach Unfall

Heftige Kollision in Landquart.
Heftige Kollision in Landquart. (Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden)

Am Samstagabend ist es zu einem Verkehrsunfall zweier Personenwagen gekommen. Durch die Kollision wurden fünf Personen verletzt.

Eine 18-Jährige fuhr um 19.00 Uhr in Begleitung von mehreren Personen, von der Tankstelle Ganda auf die N28, um so in Richtung Landquart zu gelangen.

Dabei kam es im Bereiche dieser Einmündung zwischen ihrem Fahrzeug und einem anderen Personenwagen, welcher von Grüsch kommend von einem 57-Jährigen gelenkt wurde, zu einer Kollision. Ein Ambulanzteam der Rettung Chur transportierte eine Beifahrerin ins Kantonsspital nach Chur.

Insgesamt begaben sich fünf Personen ins Spital zur Kontrolle. Die Feuerwehr Landquart war ebenfalls mit 15 Einsatzkräften an diesem Einsatz beteiligt. Die Fahrzeuge wurden durch die Pikettgarage geborgen.

Die genaue Unfallursache wird durch die Kantonspolizei Graubünden abgeklärt.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden