Alle News zum Coronavirus
Waadt

Lavey-Morcles VD – Tödlicher Arbeitsunfall

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: Polizei)

Am Freitag, 17. September 2021, gegen 16:15 Uhr, ist ein Arbeiter in Lavey-Morcles mit seiner Baumaschine eine Böschung am Strassenrand hinuntergestürzt. Von der Maschine geschleudert, starb er noch am Unfallort, bevor Hilfe eintraf.

Am Freitag, 17. September 2021, gegen 16:15 Uhr, wurde der Einsatz- und Übermittlungsstelle der Waadtländer Kantonspolizei (MEZ) ein Arbeitsunfall auf der Kantonsstrasse Lavey-Village–Morcles gemeldet. Auf einer Baustelle nahm der von einem 46-jährigen Franzosen gefahrene Transport mit Asphalt, aus einem von der Untersuchung noch festzulegenden Grund, Fahrt auf und kam von der Strasse ab, bevor er etwa zwanzig Meter eine Böschung hinunterstürzte. Der Fahrer wurde aus dem Fahrzeug geschleudert und starb noch am Unfallort, bevor Hilfe eintraf.

Die diensthabende Staatsanwaltschaft leitete eine Untersuchung ein, um die genauen Umstände dieses Unfalls zu klären, die Ermittlungen wurden Ermittlern der Territorialgendarmerie in Zusammenarbeit mit Spezialisten der Waadtländer Gendarmerie übertragen. Die Strasse wurde für die Zwecke des Unfallaufnahme für mehrere Stunden gesperrt.

Quelle: Kapo VD