Alle News zum Coronavirus
Graubünden

Le Prese GR - Junglenker baut auf der Berninastrasse spektakulären Selbstunfall

In Le Prese GR kam es heute früh zu einem spektakulären Selbstunfall.
In Le Prese GR kam es heute früh zu einem spektakulären Selbstunfall. (Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden)

In der Nacht auf Donnerstag ist auf der Hauptrasse H29 ein Automobilist verunfallt. Er wurde als fahrunfähig eingestuft.

Der 19-jährige Junglenker fuhr am heutigen Donnerstag nach 01.30 Uhr von Le Prese kommend über die Berninastrasse entlang dem Lago die Poschiavo in Richtung Miralago.

In einer links-rechts-Kurvenkombination verlor der junge Mann die Herrschaft über sein Fahrzeug und kollidierte mit einer rechtsseitigen Stützmauer. Die Wucht katapultierte das Auto überschlagend zur linksseitigen Leitplanke und es kam schlussendlich auf dem Dach liegend auf der Fahrbahn zum Stillstand.

Der Lenker konnte selbständig und unverletzt das Auto verlassen. Die Kantonspolizei Graubünden klärt die Unfallursache ab.

Quelle: Kapo GR