Alle News zum Coronavirus
Tessin

Locarno TI – Leiche des vermissten Badegastes aus dem Lago Maggiore geborgen

Tauchroboter
Tauchroboter (Bildquelle: Kantonspolizei Tessin)

Die Kantonspolizei gibt bekannt, dass im Laufe des heutigen Tages die Leiche des 21-jährigen portugiesischen Staatsbürgers, der in der Leventina lebte und am 11.07.2021 im Lago Maggiore verschwand, gefunden und geborgen wurde.

Der junge Mann wurde in einer Tiefe von etwa 85 Metern und 520 Meter vom Ufer entfernt gefunden. Die Gruppe für elektronische Unterwassersuche (GRES) der Kantonspolizei Genf und Waadt trug zu dem Gerät bei, das von der Kantonspolizei koordiniert wurde.

Bei den Suchaktionen, die aufgrund der Tiefe besonders komplex waren und durch die Wetterbedingungen an diesen Tagen erschwert wurden, kam Spezialausrüstung zum Einsatz, darunter Sonar zur Vermessung des Meeresbodens und ein Roboter zur Bergung unter diesen besonderen Umständen.