Alle News zum Coronavirus
Tessin

Lugano TI – Zwei Jugendliche nach Raubüberfall festgenommen

Zwei Jugendliche nach Raubüberfällen festgenommen – (Symbolbild)
Zwei Jugendliche nach Raubüberfällen festgenommen – (Symbolbild) (Bildquelle: Polizei)

Das Jugendgericht und die Kantonspolizei geben bekannt, dass am 12. März 2021 ein 17-jähriger Algerier und ein 16-jähriger tunesischer Asylbewerber, die im Mendrisiotto leben, festgenommen wurden.

Die beiden stehen im Verdacht, die Täter einer Serie von Einbrüchen im Tessin sowie eines Raubüberfalls am 12.03.2021 in einem Haus in Melide zu sein. Einer der Bewohner überraschte die beiden Männer in seiner Wohnung und konnte den 16-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Der 17-Jährige flüchtete jedoch nach einem Handgemenge mit dem Besitzer. Dies führte zu einer von der Kantonspolizei koordinierten Such- und Fahndungsaktion, die innerhalb weniger Stunden den 17-Jährigen im Gebiet des Mendrisiotto identifizierte und festnehmen konnte.

Die Anklage gegen die beiden lautet auf Raub, wiederholten Diebstahl, Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung. Die Ermittlungen, die vom Jugendgericht koordiniert werden, müssen nun die mögliche Verwicklung des 17-Jährigen und des 16-Jährigen in weitere ähnliche Vorfälle in unserer Gegend klären. Weitere Informationen werden im Moment nicht veröffentlicht.