Alle News zum Coronavirus
Thurgau

Lustdorf TG - Alkoholisiert in Scheune gefahren und danach abgehauen

Fahrerflucht nach Verkehrsunfall. (Symbolbild)
Fahrerflucht nach Verkehrsunfall. (Symbolbild) (Bildquelle: Polizei)

Ein alkoholisierter Autofahrer verursachte in der Nacht zum Donnerstag in Lustdorf einen Selbstunfall und entfernte sich vom Unfallort. Es wurde niemand verletzt.

Kurz nach 2.15 Uhr meldete eine aufmerksame Anwohnerin der Kantonalen Notrufzentrale, dass an der Frauenfelderstrasse ein Auto mit einer Scheune kollidiert und weggefahren sei. Eine Patrouille der Kantonspolizei Thurgau konnte kurze Zeit später das beschädigte Auto sowie den Unfallverursacher in Frauenfeld antreffen.

Der 34-jährige Portugiese blieb unverletzt, es entstand Sachschaden von einigen zehntausend Franken. Weil die Atemalkoholprobe einen Wert von 1,07 mg/l ergab, wurde sein Führerausweis aberkannt.

Quelle: Kantonspolizei Thurgau