Alle News zum Coronavirus
Bern

Lyss BE – Auseinandersetzung am Bahnhof

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Am Donnerstagabend ist es am Bahnhof in Lyss zu einer tätlichen Auseinandersetzung gekommen, wobei ein Mann verletzt wurde. Ein weiterer mutmasslich an der Auseinandersetzung beteiligter Mann konnte angehalten werden. Zur Klärung der Ereignisse werden Zeugen gesucht.

Der Kantonspolizei Bern wurde am Donnerstag, 13. Oktober 2022, kurz nach 20.30 Uhr, gemeldet, dass ein Mann an der Bahnhofstrasse in Lyss geschlagen worden sei. Der 42-Jährige konnte bei der Polizeiwache Lyss angetroffen werden und wies Verletzungen auf, weshalb eine Ambulanz aufgeboten wurde, die ihn schliesslich in ein Spital brachte.

Gegen 23.45 Uhr rückte eine Patrouille an einen weiteren Einsatz wegen unanständigem Benehmen und Sachbeschädigung an den Marktplatz in Lyss aus. In der Folge konnte in diesem Zusammenhang ein Mann angehalten werden. Im Zuge der Abklärungen stellte sich heraus, dass der angehaltene Mann mutmasslich an der Auseinandersetzung am Bahnhof beteiligt gewesen war. Der 22-Jährige wurde vorläufig festgenommen.

Gemäss aktuellem Kenntnisstand war es zuvor zu einer tätlichen Auseinandersetzung gekommen, wobei einer der beiden Männer verletzt wurde. Gemäss Aussagen waren zu diesem Zeitpunkt noch weitere Personen anwesend. Inwiefern diese an der Auseinandersetzung beteiligt waren, ist Gegenstand der unter der Leitung der regionalen Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland aufgenommenen Ermittlungen.

Quelle: Kapo BE