Alle News zum Coronavirus
Thurgau

Märstetten TG – Ins Schleudern geraten und in Bäume gekracht

Ins Schleudern geraten und in Bäume gekracht
Ins Schleudern geraten und in Bäume gekracht (Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau)

Am Sonntagmorgen verursachte in Märstetten ein Autofahrer einen Selbstunfall. Es wurde niemand verletzt.

Der 22-jährige Autofahrer war kurz vor 5 Uhr auf der Dattenhubstrasse in Richtung Dattenhub unterwegs. Gegenüber den Einsatzkräften der Kantonspolizei Thurgau gab er an, nach der Rechtskurve einem Tier ausgewichen und deshalb über die Gegenfahrbahn geraten zu sein. Dort prallte das Fahrzeug in eine Böschung, schleuderte zurück auf die Fahrbahn und kollidierte rechts mit zwei Bäumen und einem Abfallkübel. Das Auto kam am Waldrand zum Stillstand.

Beim Unfall wurde niemand verletzt. Es entstand Sachschaden von einigen zehntausend Franken.

Quelle: Kapo TG