Alle News zum Coronavirus
Wallis

Martinach VS – Die Kantonspolizei nimmt abgeänderte Fahrzeuge unter die Lupe

Am Abend des 23. September 2022 führte die Kantonspolizei, in Zusammenarbeit mit der Gemeindepolizei Martinach, sowie Experten der Dienststelle für Strassenverkehr und Schifffahrt, eine Grosskontrolle gegen laute und abgeänderte Fahrzeuge durch.

Aufgrund der festgestellten Verstösse gegen die Verkehrssicherheit und die Lärmbelästigung, hat die Kantonspolizei, zusammen mit der Gemeindepolizei Martinach und der Dienststelle für Strassenverkehr und Schifffahrt am Freitagabend, 23. September 2022, eine Grosskontrolle durchgeführt.

Bei den Kontrollen, die an verschiedenen Stellen der Stadt durchgeführt wurden, konnten 18 Fahrzeuge angehalten werden. Diese wurden von den Experten der Automobilfahrzeugkontrolle in einer Werkhalle unter die Lupe genommen. 14 von ihnen, darunter 2 Motorräder, wurden bemängelt und zu einer erneuten Kontrolle vorgeladen.

Die Hälfte der Strafanzeigen steht im Zusammenhang mit einer verbotenen Erhöhung des Lärmpegels der Auspuffanlage der Fahrzeuge.

Die Kantonspolizei wird weiterhin Kontrollen durchführen, die in erster Linie auf präventive Massnahmen ausgerichtet sind, aber auch auf eine gezielte Repression gegen Fahrzeuglenker, die die Bevölkerung belästigen und andere Verkehrsteilnehmer gefährden.

Quelle: Kapo VS