Alle News zum Coronavirus
Luzern

Menznau LU - Wolhuserstrasse nach Unfall lange gesperrt!

Beim Unfall in Menznau LU verletzten sich heute drei Personen.
Beim Unfall in Menznau LU verletzten sich heute drei Personen. (Bildquelle: Luzerner Polizei)

Heute Morgen ereignete sich auf der Wolhuserstrasse in Menznau ein Verkehrsunfall. Beteiligt waren zwei Autos und ein Sattelmotorfahrzeug. Drei Personen wurden beim Unfall verletzt und durch den Rettungsdienst ins Spital gefahren. Die Wolhuserstrasse war für ca. 3 ¼ Stunden gesperrt.

Am Donnerstag, 11. März 2021, ca. 06:00 Uhr, fuhr ein Personenwagen auf der Wolhuserstrasse von Wolhusen Richtung Menznau. Im Gebiet Neuseeburg beabsichtigte die Autofahrerin ein Sattelmotorfahrzeug zu überholen. Dabei kam es zu einer seitlich-frontalen Kollision mit einem entgegenkommenden Auto. Das unfallverursachende Fahrzeug prallte anschliessend auch gegen die linke Fahrzeugseite des Sattelschleppers. Drei Personen wurden beim Unfall verletzt und durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren.

Die Wolhuserstrasse war für ca. 3 ¼ Stunden gesperrt. Durch Angehörige der Feuerwehren Wolhusen und Menznau wurde eine örtliche Umleitung eingerichtet.

An den drei beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 22’000 Franken.