Alle News zum Coronavirus
Aargau

Mönthal AG – Selbstunfall einer 55-jährigen Automobilistin

Selbstunfall einer 55-jährigen Automobilistin
Selbstunfall einer 55-jährigen Automobilistin (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

Von Remigen Richtung Mönthal fahrend verunfallte am gestrigen Freitag eine Automobilistin und kam letztlich im Bachbett zum Stehen. Dabei verletzte sie sich leicht.

Die 55-jährige Automobilistin fuhr am Freitagmittag, 08. April 2022 von Remigen Richtung Mönthal. Im Ausserortsbereich geriet sie neben die Strasse, kollidierte erst mit einem Randleitpfosten und anschliessend mit der Böschung.

Selbstunfall einer 55-jährigen Automobilistin
Selbstunfall einer 55-jährigen Automobilistin (Bildquelle: Kantonspolizei Aargau)

Durch Gegenlenkbewegungen geriet sie ins Schleudern, fuhr über die Strasse und kam letztlich entgegen der Fahrtrichtung im angrenzenden Bachbett zum Stehen.

Durch den Selbstunfall wurde die Fahrerin leicht verletzt, was ein Aufgebot der Sanität nach sich zog. Das Fahrzeug, welches aus dem Bachbett geborgen werden musste, erlitt Totalschaden.

Quelle: Kapo AG