Alle News zum Coronavirus
Glarus

Mollis GL - Sattelmotorfahrzeuglenker in fahrunfähigem Zustand auf der A3 unterwegs

Ein Sattelmotorfahrzeuglenker war bei Mollis GL fahrunfähig unterwegs. (Symbolbild)
Ein Sattelmotorfahrzeuglenker war bei Mollis GL fahrunfähig unterwegs. (Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Glarus)

Am Freitag, 13.08.2021, 15.15 Uhr, wurde auf der Autobahn A3 in Mollis ein österreichisches Sattelmotorfahrzeug bei einer Schwerverkehrskontrolle angehalten und kontrolliert.

Bei der Kontrolle auf der A3 bei Mollis wurden damals Verstösse gegen die Arbeits- und Ruhezeitverordnung ARV1 festgestellt. Beim 36-jährigen Chauffeur wurde zudem ein Atemlufttest durchgeführt, welcher positiv ausfiel.

Aufgrund dieses Umstandes wurde eine Blutprobe angeordnet, um den Blutalkoholwert zum Zeitpunkt der Einreise in die Schweiz zu ermitteln. Die Analyse ergab, dass beim Lenker zum Zeitpunkt der Einreise in Stein Bad Säckingen um 09.55 Uhr eine Blutalkoholkonzentration von mind. 1.09 und max. 2.04 Gewichtspromille vorlag. Zum Zeitpunkt der Kontrolle hatte er noch mind. 0.55 Gewichtspromille Restalkohol im Blut.

Der Chauffeur war für eine Speditionsfirma vollbeladen mit einem Gesamtgewicht von 40 Tonnen unterwegs. Er hatte das Sattelmotorfahrzeug in fahrunfähigem Zustand gelenkt.

Der Beschuldigte musste eine Bussenkaution hinterlegen und der Führerausweis wurde ihm vor Ort abgenommen. Für den Weitertransport musste die Firma einen Ersatzchauffeur organisieren.

Quelle: Kapo GL