Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Montlingen SG - E-Bike-Fahrer tot im Wasser aufgefunden

Der 59-Jährige wurde in Montlingen SG.
Der 59-Jährige wurde in Montlingen SG. (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Am Dienstag (14.06.2022), kurz vor 7 Uhr haben zwei junge Velofahrerinnen im Kanal neben dem Stöckenweg einen männlichen E-Bike-Fahrer im Wasser aufgefunden. Der Mann ist mutmasslich mit seinem E-Bike gestürzt und in den Kanal gefallen. Die Reanimation des Mannes musste erfolglos abgebrochen werden.

Gemäss jetzigen Erkenntnissen dürfte der 59-jährige Österreicher mit seinem E-Bike auf dem Stöckenweg vom Grenzübergang Montlingen herkommend Richtung Oberriet gefahren und dabei aus unbekannten Gründen gestürzt sein. Dabei fiel der Mann in den Kanal und blieb mit dem Kopf unter Wasser liegen. Zwei vorbeifahrende Velofahrerinnen entdeckten den Mann kurz vor 7 Uhr und riefen Hilfe herbei, um den Mann aus dem Kanal zu bergen. Die durch den Rettungsdienst eingeleitete Reanimation musste kurz vor halb 8 Uhr abgebrochen werden.

Im Einsatz standen mehrere Patrouillen und das Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St.Gallen sowie der Rettungsdienst mit Notarzt und die Rega. Der genaue Unfallhergang wird durch die Kantonspolizei St.Gallen abgeklärt.

Quelle: Kantonspolizei St. Gallen