Alle News zum Coronavirus
Zürich

Motorradfahrer nach Unfall in Dübendorf ZH mittelschwer verletzt

Ein Motorradfahrer verletzte sich gestern nach einem Unfall in Dübendorf ZH.
Ein Motorradfahrer verletzte sich gestern nach einem Unfall in Dübendorf ZH. (Bildquelle: Kantonspolizei Zürich)

Bei einer Kollision zwischen einem Motorrad und einem Personenwagen ist am Mittwochnachmittag (26.05.2021) in Dübendorf der Zweiradfahrer verletzt worden.

Kurz vor 16 Uhr fuhr ein 50 Jahre alter Personenwagenlenker die Gockhauserstrasse bergwärts Richtung Zürich. Kurz nach der Verzweigung mit der Neuen Stettbachstrasse setzte ein entgegenfahrender Personenwagen zu einem Überholmanöver an, worauf der bergwärts fahrende Lenker abrupt bremste. Dabei fuhr das hinter ihm fahrende Motorrad gegen das Heck seines Autos. Durch diese Kollision wurde der 47-jährige Zweiradfahrer mittelschwer verletzt. Nach der medizinischen Versorgung vor Ort wurde er mit einem Rettungswagen in ein Spital gefahren.

Der genaue Unfallhergang wird durch die Kantonspolizei Zürich in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft See/Oberland untersucht.

Wegen dieses Unfalls konnte der Verkehr auf dem betroffenen Abschnitt der Gockhauserstrasse während ungefähr zwei Stunden nur wechselseitig geführt werden.