Alle News zum Coronavirus
Neuenburg

Neuenburg – Riesige illegale Party aufgelöst

In Neuenburg wurde eine illegale Party mit ca. 100 Personen aufgelöst
In Neuenburg wurde eine illegale Party mit ca. 100 Personen aufgelöst (Bildquelle: Kantonspolizei Neuenburg)

Rund 100 Personen versammelten sich in den Räumlichkeiten eines Studentenvereins in Neuenburg zu einer illegalen Party. Die Neuenburger Polizei griff ein, um dem Ganzen ein Ende zu setzen.

Am Samstag, den 13. Februar 2021, gegen 8 Uhr morgens, begab sich die Polizei in die Rue des Moulins 35 in Neuenburg. Gemeldet wurde eine illegale Party, in einem Studentenverein.

Einige Personen flohen daraufhin. Die Polizei setzte Pfefferspray ein. 3 Personen wurden verhaftet. Insgesamt wurden 47 Personen identifiziert und im Rahmen eines Bussgeldverfahrens im Zusammenhang mit der Nichteinhaltung der Corona-Massnahmen angezeigt. Die Organisatoren wurden ebenfalls identifiziert und verzeigt.

Eine Durchsuchung der Räumlichkeiten führte zur Beschlagnahmung von Audiogeräten, Baustellenbeschilderung sowie Medikamenten und Geräte für den Konsum von Betäubungsmitteln.