Alle News zum Coronavirus
Schaffhausen

Neuhausen am Rheinfall – Alleinunfall endet in Wohnhaus

Alleinunfall endet in Wohnhaus
Alleinunfall endet in Wohnhaus (Bildquelle: Schaffhauser Polizei)

Am Samstagabend (27.11.2021) hat sich in Neuhausen am Rheinfall ein Alleinunfall ereignet, wobei der Fahrzeuglenker von der Strasse abkam, einen Kandelaber touchierte und mit einem Wohnhaus kollidierte. Eine Person verletze sich dabei erheblich, eine Zweite schwer. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

Am späten Samstagabend (27.11.2021), kurz nach 23:00 Uhr, hat sich an der Langrietstrasse in Neuhausen am Rheinfall ein Alleinunfall ereignet. Ein 20-Jähriger Mann fuhr von Neuhausen herkommend in Richtung Sportplatz. Aus bisher ungeklärten Gründen kam er dabei linksseitig von der Strasse ab, durchbrach mehrere Hecken, touchierte eine Strassenlaterne und kam erst nach der Kollision mit einem Wohnhaus zum Stillstand. Der Lenker sowie ein Mitfahrer verletzten sich erheblich beziehungsweise schwer. Sie wurden ins Spital überführt.

Es entstand grosser Sachschaden. Die Langrietstrasse musste für mehrere Stunden gesperrt werden. Das verunfallte Fahrzeug wurde durch eine private Abschleppfirma abtransportiert.

Im Einsatz standen die Feuerwehr Neuhausen am Rheinfall, die Rettungsdienste der Spitäler Schaffhausen und Bülach, die Schweizerische Rettungsflugwacht (Rega), ein privates Bergungsunternehmen, Mitarbeiter des Elektrizitätswerks des Kantons Schaffhausen (EKS) sowie die Schaffhauser Polizei.

Quelle: SHPol