Alle News zum Coronavirus
Zug

Neuheim ZG - Gewässerverschmutzung durch Milch

In Neuheim kam es zu einer Gewässerverschmutzung durch Milch.
In Neuheim kam es zu einer Gewässerverschmutzung durch Milch. (Bildquelle: Zuger Polizei)

Mehrere Hundert Liter Milch haben den Sarbach in der Gemeinde Neuheim verschmutzt. Zu einem Fischsterben ist es nicht gekommen. Die Untersuchungen nach dem Verursacher sind im Gang.

Am Mittwochmorgen (8. März 2023) wurde durch einen aufmerksamen Bürger eine Gewässerverschmutzung im Sarbach festgestellt. Abklärungen durch Fachleute ergaben, dass es sich bei der weissen Flüssigkeit um Milch handelt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen sind in der Nacht auf Mittwoch (8. März 2023) auf bisher unbekannte Art und Weise mehrere Hundert Liter Milch in den Sarbach gelangt. Dadurch verfärbte sich dieser bis zur Einmündung in die Sihl weiss.

Ein Fischsterben oder andere Auffälligkeiten waren im Gewässer nicht erkennbar. Die Ermittlungen nach dem Verursacher sind im Gang.

Quelle: Zuger Polizei