Alle News zum Coronavirus
Glarus

Niederurnen GL - Schwerer Verkehrsunfall auf der A3 - Polizist angefahren und schwer verletzt

Polizist nach Unfall in Niederurnen GLschwer verletzt. (Symbolbild)
Polizist nach Unfall in Niederurnen GLschwer verletzt. (Symbolbild) (Bildquelle: Rega Mediendienst)

Am Donnerstag, 09.12.2021, 07.45 Uhr, ereignete sich auf der Autobahn A3 in Niederurnen ein schwerer Verkehrsunfall.

Ein Lastwagen mit Anhänger war bei winterlichen Strassenverhältnissen kurz nach 06.00 Uhr bei der Einfahrt der Raststätte Glarnerland in Fahrtrichtung Zürich auf dem Pannenstreifen im Schnee festgefahren. Während der darauffolgenden Bergungs- und Räumungsarbeiten wurde der Verkehr einspurig an der Pannenstelle vorbeigeführt.

Aus noch ungeklärten Gründen wurde dabei ein Polizeifunktionär der Kantonspolizei Glarus von einem Auto erfasst, welches in der Folge mit einem stehenden Patrouillenwagen kollidierte. Der 37-jährige Polizist war nach dem Unfall nicht ansprechbar. Er wurde mit der Rega ins Universitätsspital Zürich geflogen.

Die 23-jährige Autolenkerin wurde beim Unfall verletzt. Die Ambulanz brachte sie ins Kantonsspital Glarus. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden. Der Unfallhergang wird durch die Kantonspolizei St. Gallen untersucht.

Als Folge des Unfalls kam es zu Verkehrsbehinderungen mit Rückstau, wobei der Verkehr am Donnerstagvormittag während der Unfallaufnahme umgeleitet wird.

Quelle: Kapo GL