Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

Oberbüren SG - Manipulierter Fahrtenschreiber in Lieferwagen

In Oberbüren SG wurde ein Lieferwagen kontrolliert. (Symbolbild Kontrolle)
In Oberbüren SG wurde ein Lieferwagen kontrolliert. (Symbolbild Kontrolle) (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Am Mittwoch (14.04.2021), um 14:30 Uhr, ist die Kantonspolizei St.Gallen auf der Autobahn A1 auf eine Fahrzeugkombination, bestehend aus Lieferwagen mit Anhänger, aufmerksam geworden und hielt diese zur Kontrolle an. Dabei wurde ein manipulierter Fahrtenschreiber festgestellt.

Beim Auslesen des Fahrtenschreiber und der Kontrolle des Lieferwagens fielen der Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen Unstimmigkeiten auf. Vermeintliche Wartungsarbeiten, die erst kürzlich am digitalen Fahrtenschreiber durchgeführt worden sein sollten, deuteten auf eine mögliche Manipulation hin. Schliesslich erhärtete sich der Verdacht und es wurden technische Abänderungen an einem Sensor festgestellt. Mit dieser technischen Abänderung ist es möglich, während der Fahrt die Lenkzeit zu unterbrechen, und statt dessen Ruhezeit aufzuzeichnen. Damit wird die eigentliche Lenkzeit verschleiert und der Lenker kann das Fahrzeug länger bewegen.

Der fehlerhafte Sensor wurde ausgebaut und durch einen neuen ersetzt.

Der 34-jährige Chauffeur wird bei der Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen zur Anzeige gebracht.