Alle News zum Coronavirus
Luzern

Obernau - Menznau LU – 20-jähriger verliert Kontrolle über sein Auto

20-jähriger verliert Kontrolle über sein Auto
20-jähriger verliert Kontrolle über sein Auto (Bildquelle: Kapo LU)

Am Montagabend ereigneten sich im Kanton Luzern diverse Verkehrsunfälle. Eine Mofalenkerin wurde mit Verletzungen in ein Spital gefahren.

Ein Selbstunfall ereignete sich am Montagabend (10. Oktober 2022) kurz 20.00 Uhr auf der Rengglochstasse im Obernau. Ein 20-jähriger Mann verlor auf der Strecke in Richtung Luzern (Ortsteil Littau) die Kontrolle über sein Auto und prallte damit gegen mehrere Metallpfosten am Strassenrand. Der Lenker verletzte sich leicht. Wegen den Bergungsarbeiten musste die Strasse vorübergehend gesperrt werden. Der Sachschaden am Fahrzeug liegt bei rund 80'000 Franken. Vom Unfall steht ein Foto zur Verfügung. Quelle: Luzerner Polizei

Ein weiterer Unfall ereignete sich am Montagabend, um 17.45 Uhr, in Menznau auf der Unterdorfstrasse. Eine 14-jährige Mofalenkerin fuhr seitlich in einen Anhänger eines Lieferwagens. Die Jugendliche wurde verletzt und vom Rettungsdienst 144 in das Spital gefahren.

Quelle: Kapo LU