Alle News zum Coronavirus
Aargau

Oftringen AG – Innerorts mit 93 km/h gemessen

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: Polizei)

Am Samstagnachmittag führte die Kantonspolizei Aargau in Oftringen eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Drei Lenkern nahm sie den Führerausweis auf der Stelle ab.

Die Kontrolle erfolgte am Nachmittag des 01.01.2022 auf der Luzernerstrasse in Oftringen. Auf dieser Innerortsstrecke gilt eine Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h. Die Kantonspolizei erfasste dabei mit dem Lasermessgerät einen 33-jährigen Automobilisten mit seinem Lamborghini mit 82 km/h. Er darf einstweilen weiterfahren, muss aber mit einem Führerausweisentzug rechnen.

Den Führerausweis auf der Stelle abgeben mussten zwei Motorradfahrer im Alter von 26 und 57 Jahren, die mit Tempo 93 km/h und 88 km/h unterwegs waren, sowie ein 40-jähriger Automobilist, der mit seinem Chevrolet Corvette mit 90 km/h erfasst wurde.

Quelle: Kapo AG