Alle News zum Coronavirus
Uri

Pässe im Kanton Uri - Klausenpass Teilöffnung am kommenden Freitag!

Der Klausenpass ist ab kommenden Freitag auf der Urnerseite befahrbar.
Der Klausenpass ist ab kommenden Freitag auf der Urnerseite befahrbar. (Bildquelle: asp)

Die diesjährigen Witterungsverhältnisse und die grossen Schneemassen erschweren die Passöffnungen erheblich. So kann der Klausenpasss (1948 Meter) noch nicht ganz geöffnet werden. Für Freitag, 28. Mai 2021, ist jedoch eine Teilöffnung geplant. Ab 16 Uhr kann von der Seite Altdorf bis zur Passhöhe gefahren werden. Ganz geöffnet werden kann der Klausenpass frühestens am Mittwoch, 2. Juni 2021.

Teilöffnung Furka und Teilöffnung Susten

Am Furkapass (2431 Meter) ist eine Teilöffnung bis Tiefenbach auf den 28. Mai 2021, 16 Uhr, vorgesehen. Ganz offen und sicher befahrbar dürfte der Furkapass nicht vor 11. Juni 2021 sein.

Am Sustenpass (2224 Meter) dauert die Wintersperre voraussichtlich bis 25. Juni 2020, wobei die Öffnung des Teilstücks bis Sustenbrüggli auf 2. Juni 2021 geplant ist.

Termine können sich verschieben

Alle genannten Termine sind ohne Gewähr. Die Öffnungstermine können sich abhängig von der Witterung im Gebirge um bis zu zwei Wochen verschieben. Es ist möglich, dass bei starkem Schneefall ein Pass wieder vorübergehend geschlossen werden muss.

Keine Nachtsperrungen mehr am Gotthard

Bereits geöffnet ist Gotthardpass. Aus Sicherheitsgründen wurde der Pass in den vergangenen Tagen nachts gesperrt. Die Nachsperrungen fallen per sofort weg und der Pass kann durchgehende gefahren werden. Ebenfalls bereits geöffnet ist der Oberalppass. Winterausrüstung wird für beide Pässe empfohlen.