Alle News zum Coronavirus
Zürich

Rämismühle ZH – Verkehrsunfall fordert zwei Verletzte

Verkehrsunfall fordert zwei Verletzte in Rämismühle ZH
Verkehrsunfall fordert zwei Verletzte in Rämismühle ZH (Bildquelle: Kantonspolizei ZH)

Bei einer Kollision zwischen drei Personenwagen sind am Montagnachmittag (9.5.2022) in Rämismühle (Gemeindegebiet Zell) zwei Personen unbestimmt verletzt worden.

Kurz nach 14 Uhr fuhr ein 82-jähriger Automobilist von Winterthur herkommend auf der Tösstalstrasse und beabsichtigte in Richtung Zell abzubiegen. Dabei übersah er das Auto eines 53-jährigen Automobilsten, der in Richtung Winterthur unterwegs war, worauf es zur Kollision der beiden Fahrzeuge kam. Das in Richtung Winterthur fahrende Auto wurde durch den Aufprall abgedrängt, worauf es mit einem weiteren Personenwagen kollidierte, welcher von Zell her in Richtung Winterthur auf die Tösstalstrasse einbiegen wollte. Die 45-jährige Lenkerin dieses Fahrzeuges und der 82-jährige Mann erlitten unbestimmte Verletzungen. Sie wurden mit Rettungswagen in Spitäler gefahren.

Die genaue Unfallursache ist derzeit nicht bekannt und wird durch die Kantonspolizei Zürich, in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland, untersucht. Neben der Kantonspolizei Zürich standen die Feuerwehren Zell und Weisslingen, zwei Rettungswagen und ein Notarzt des Spitals Winterthur, die zuständige Staatsanwältin sowie ein privates Abschleppunternehmen im Einsatz.

Quelle: Kapo ZH