Alle News zum Coronavirus
Basel-Stadt

Raub in Basel – Betrunkenen Mann auf offener Strasse ausgeraubt

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Basel-Stadt)

Am 14.08.2021, kurz nach 02:00 Uhr, wurde ein 27-jähriger Mann an der Unteren Rheingasse Opfer eines Raubes. Er wurde dabei leicht verletzt.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass der erheblich alkoholisierte 27-Jährige durch Unbekannte in der Unteren Rheingasse auf Höhe des Vogel GryffGässli's in französischer Sprache um Geld angefragt wurde. Unvermittelt schlugen ihn diese darauf und versetzten ihm Fusstritte. Er wurde dabei leicht verletzt. Trotz heftiger Gegenwehr konnten die Täter die Barschaft rauben und in unbekannte Richtung flüchten. Die Fahndung blieb erfolglos.

Gemäss Angabe des Opfers handelt es sich bei den Tätern um 7 Unbekannte, ca. 20-30 Jahre alt, sprachen Französisch mit arabischem Akzent und trugen dunkle, sportliche Kleidung.

Kapo BS