Alle News zum Coronavirus
Thurgau

Romanshorn TG - Brand in Mehrfamilienhaus

In Romanshorn TG brannte es in einem Mehrfamilienhaus.
In Romanshorn TG brannte es in einem Mehrfamilienhaus. (Bildquelle: Kantonspolizei Thurgau)

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Romanshorn entstand in der Nacht zum Mittwoch Sachschaden. Eine Person wurde leicht verletzt.

Kurz vor 1.30 Uhr meldete ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Arbonerstrasse in Romanshorn einen Brand im Badezimmer. Beim Eintreffen der ersten Polizeipatrouille konnte aus dem Eingangsbereich starker Rauch festgestellt werden, sämtliche Bewohner befanden sich bereits vor der Liegenschaft. Die Feuerwehr Romanshorn war rasch vor Ort und konnte das Feuer löschen. Ein 24-jähriger Mann wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht. Es entstand Sachschaden von mehrere zehntausend Franken.

Zur Spurensicherung und Klärung der Brandursache wurden der Brandermittlungsdienst und der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau sowie ein Elektrosachverständiger beigezogen. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen dürfte als Brandursache ein technischer Defekt an einer elektrischen Installation im Vordergrund stehen.