Alle News zum Coronavirus
Graubünden

Roveredo GR - Eine Person nach Unfall verletzt

Eine Person nach Unfall in Roveredo verletzt.
Eine Person nach Unfall in Roveredo verletzt. (Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden)

In Roveredo hat sich am Mittwochabend auf der Autostrasse A13 ein Verkehrsunfall mit einem Personenwagen und einem Sattelmotorfahrzeug ereignet. Eine Person wurde dabei leicht verletzt.

Gegen 18 Uhr fuhr gestern die 53-jährige Lenkerin eines Personenwagens auf die A13 in Richtung Süden ein. Gleichzeitig fuhr der 49-jährige Lenker eines Sattelmotorfahrzeugs auf der A13 in Richtung Süden.

Die beiden Fahrzeuge kollidierten, worauf das Sattelmotorfahrzeug gegen die Mittelleitplanke prallte. Der Personenwagen wurde vom Sattelmotorfahrzeug bis in den Tunnel San Fedele geschoben, wo er auf der Gegenfahrspur zum Stillstand kam.

Ein Team der Ambulanza del Moesano brachte die leicht verletzte Lenkerin in ärztliche Kontrolle. Während der Bergungsarbeiten und der Tatbestandsaufnahme musste der Tunnel San Fedele gesperrt und der Verkehr für rund eineinhalb Stunden umgeleitet werden.

Quelle: Kantonspolizei Graubünden