Alle News zum Coronavirus
Glarus

Roveredo GR – Personenwagen in Brand geraten

Personenwagen in Brand geraten
Personenwagen in Brand geraten (Bildquelle: Kantonspolizei Graubünden)

In Roveredo ist in der Nacht auf Donnerstag ein geparkter Personenwagen in Brand geraten. Die Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen des Feuers auf ein Wohnhaus. Verletzt wurde niemand.

Um 22:30 Uhr stellten Anwohnerinnen und Anwohner fest, dass ein Personenwagen auf einem Parkplatz brennt. Sie alarmierten die Feuerwehr und setzten Feuerlöschgeräte ein. Die Feuerwehr Bassa Mesolcina löschte den Brand. Mit der Wärmebildkamera suchten die Einsatzkräfte die Hausfassade nach Glutnestern ab. Das Fahrzeug brannte vollständig aus, am Haus entstand geringer Sachschaden. Die Kantonspolizei Graubünden hat die Brandermittlung aufgenommen.

Quelle: Kapo GR