Alle News zum Coronavirus
Bern

Rüdtligen-Alchenflüh – Fussgängerin von zwei Mofas umgefahren – beide Fahrer flüchtig

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Bern)

Am Sonntagnachmittag wurde eine Fussgängerin in Rüdtligen-Alchenflüh bei einem Unfall verletzt. Sie wurde mit einer Ambulanz ins Spital gebracht. Zwei beteiligte Mofas entfernten sich, ohne anzuhalten, von der Unfallstelle. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeuginnen und Zeugen.

Am Sonntag, 23. Oktober 2022, kurz vor 14.15 Uhr, ereignete sich in Rüdtligen-Alchenflüh ein Verkehrsunfall. Gemäss aktuellem Kenntnisstand waren mehrere Mofas gemeinsam auf einem Ausflug unterwegs. Sie fuhren auf der Neumattstrasse in Richtung Aefligen, als ein Mofa kurz nach der Verzweigung zur Industriestrasse eine Fussgängerin erfasste, die auf dem Fussgängerweg unterwegs war. Die Frau stürzte in der Folge zu Boden und wurde von einem zweiten Mofa erfasst. Beide Mofas fuhren ohne anzuhalten in Richtung Aefligen weiter.

Die verletzte Fussgängerin wurde von Drittpersonen, darunter ein anwesender First Responder, erstversorgt, ehe sie schliesslich mit einer Ambulanz ins Spital gebracht wurde.

Quelle: Kapo BE