Alle News zum Coronavirus
Solothurn

Rund 100 Meldungen wegen Unwettern im Kanton Solothurn

Die unwetterartigen Gewitter sorgten auch im Kanton Solothurn für viele Meldungen.
Die unwetterartigen Gewitter sorgten auch im Kanton Solothurn für viele Meldungen. (Bildquelle: Polizei Kanton Solothurn)

Am Donnerstagabend, 24. Juni 2021 sind zwischen 18 und 20.30 Uhr rund 100 Meldungen bei der Alarmzentrale eingegangen wegen Wassereinbrüchen in Keller und einzelne überschwemmte Strassenabschnitte.

Am gestrigen Donnerstagabend, 24. Juni 2021 sind zwischen 18 und 20.30 Uhr rund 100 Meldungen bei der Alarmzentrale eingegangen wegen Wassereinbrüchen in Keller und einzelne überschwemmte Strassenabschnitte.

Betroffen von den Gewittern war das Niederamt, insbesondere die Gemeinden Erlinsbach, Niedergösgen und Schönenwerd. Personen wurden keine verletzt.