Alle News zum Coronavirus
Wallis

Savièse VS – Kletterer nach Absturz lebensbedrohlich verletzt

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Rega)

Am Mittwoch, dem 10. August 2022, hat sich ein Mann bei einem Sturz in den Bergen schwer verletzt. Er schwebt in Lebensgefahr.

Tagsüber waren drei Freunde im Gebiet des Sanetsch in der Gemeinde von Savièse am Klettern. Gegen 15:20 Uhr stürzte einer von ihnen auf dem Rückweg aus noch nicht geklärten Gründen etwa 50 Meter eine Böschung hinunter. Der Sturz ereignete sich am "Creu de la Lé" auf einer Höhe von 2220 Metern.

Eine medizinische Crew der Air-Glaciers war schnell vor Ort und kümmerte sich um den Verunglückten, der in einem lebensbedrohlichen Zustand ins Spital von Sitten gebracht wurde. Die Staatsanwaltschaft hat in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei eine Untersuchung eingeleitet. Bei dem Verletzten handelt es sich um einen in Italien wohnhaften Italiener im Alter von 31 Jahren.

Quelle: Kapo VS