Alle News zum Coronavirus
Schaffhausen

Schaffhausen - Sattelmotorfahrzeug übersieht Auto

In Schaffhausen kam es zu einem Unfall zwischen einem Sattelmotorfahrzeug und einem Auto.
In Schaffhausen kam es zu einem Unfall zwischen einem Sattelmotorfahrzeug und einem Auto.

Am Mittwochmittag (30.06.2021) kam es zur einer Kollision zwischen einem Sattelmotorfahrzeug und einem Personenwagen auf der A4, Höhe Herblingen, in Richtung Schaffhausen. Personen wurden dabei keine verletzt.

Um zirka 12:00 Uhr am Mittwoch (30.06.2021) fuhr ein 63-jähriger Pole mit einem Sattelmotorfahrzeug auf der linken Fahrspur der A4 von Thayngen in Richtung Schaffhausen. Als er auf die rechte Fahrspur wechselte, übersah er einen Personenwagen, welcher von einem 37-jährigen Schweizer gelenkt wurde. In der Folge kollidierte das Sattelmotorfahrzeug mit der hinteren linken Fahrzeugseite des Autos, wobei sich das Auto quer vor die Front des Lastwagens drehte. Der Lastwagen stiess das Auto noch zirka 80 Meter vor sich her, worauf beide Fahrzeuge zum Stillstand kamen.

Bei diesem Verkehrsunfall wurde niemand verletzt. An beiden Unfallfahrzeugen entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren tausend Franken. Die A4 musste zwecks Fahrzeugbergung rund eine halbe Stunde in Richtung Schaffhausen gesperrt werden.

Der mutmassliche Unfallverursacher musste ein Depositum von mehreren hundert Franken hinterlegen und wird sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Schaffhausen verantworten müssen.