Alle News zum Coronavirus
Graubünden

Schiers GR – Zwei Verletzte bei heftigem Verkehrsunfall

Zwei Verletzte bei heftigem Verkehrsunfall
Zwei Verletzte bei heftigem Verkehrsunfall (Bildquelle: Kapo GR)

Am frühen Samstagabend ist es auf der Prättigauerstrasse in Schiers zu einem Verkehrsunfall gekommen. Zwei Personen wurden dabei verletzt.

Ein 22-Jähriger fuhr am Samstag um 17.30 Uhr alleine mit einem Personenwagen auf der Nationalstrasse N28 von Davos in Richtung Landquart. Gleichzeitig fuhren ein 71-Jähriger und dahinter ein 55-Jähriger mit zwei Begleitpersonen in die Gegenrichtung. Aus noch nicht restlos geklärten Gründen kam es zu einer seitlichen Kollision zwischen dem Personenwagen des 22-Jährigen und des 71-Jährigen. Dadurch drehte sich das Fahrzeug des in Richtung Davos fahrenden Mannes, überquerte die Fahrbahn und kollidierte mit der Leitplanke. Nach der ersten Kollision kam es zu einer Frontalkollision zwischen dem Personenwagen des 22-Jährigen und des 55-Jährigen. Durch diese Kollision drehten sich beide Fahrzeuge, wobei das Auto des 55-Jährigen durch die Leitplanke angehoben wurde und auf dem Dach landete. Der 22-Jährige kam auf dem Wiesland zum Stillstand.

Der leicht verletzte 55-Jährige wurde mit der Rega ins Kantonsspital nach Chur überflogen. Dessen mittelschwer verletzte Mitfahrerin wurde mit der Rega ins Kantonsspital St. Gallen überflogen. Der zweite Begleiter sowie der 22-Jährige wurden mit der Ambulanz der Rettung Schiers ins Spital Schiers zur Kontrolle gebracht. Der 71-Jährige blieb unverletzt. An allen drei Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Strasse gesperrt
Die N28 musste für längere Zeit gesperrt werden und eine Umleitung wurde eingerichtet. Die Kantonspolizei Graubünden klärt die genauen Umstände des Verkehrsunfalls ab.

Quelle: Kapo GR