Alle News zum Coronavirus
Zürich

Schöfflisdorf ZH – Bewaffneter Raubversuch auf Bankfiliale

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Kapo ZH)

Zwei bewaffnete Männer haben am Freitagnachmittag (16.09.2022) in Schöfflisdorf versucht eine Bankfiliale zu überfallen. Verletzt worden ist niemand, die unbekannten Täter flüchteten ohne Beute.

Kurz vor 16 Uhr betraten zwei maskierte Männer den Schalterraum einer Bankfiliale an der Wehntalerstrasse. Sie bedrohten das anwesende Personal mit einer Faustfeuerwaffe und forderten die Herausgabe von Bargeld. Als sie erfuhren, dass in dieser Filiale kein Bargeld vorhanden ist, flüchteten sie zu Fuss in unbekannte Richtung. Die Bankangestellten blieben unverletzt. Die unmittelbar eingeleitete Fahndung blieb bis anhin erfolglos.

Signalement
Beide Täter sind zwischen 180 und 190 cm gross. Ein Mann ist 30 bis 35 Jahre alt und schlank. Der andere Mann ist zwischen 45 und 50 Jahre alt und vollschlank. Beide Gesuchten trugen weisse Latzhosen mit dunkelblauen Aufsätzen sowie dunkle, langarmige Pullover. Maskiert war der Ältere mit einer dunklen und der Jüngere mit einer hellen Corona-Maske. Beide Männer trugen dunkle Baseball-Mützen. Mindestens ein Täter war im Besitz einer Faustfeuerwaffe.

Quelle: Kapo ZH