Alle News zum Coronavirus
Luzern

Schwerer Vehrkersunfall in Alberswil LU!

In Alberswil LU ist gestern Abend ein schwerer Unfall passiert.
In Alberswil LU ist gestern Abend ein schwerer Unfall passiert. (Bildquelle: Luzerner Polizei)

Bei einem Selbstunfall wurden am Donnerstagabend zwischen Willisau und Gettnau zwei Personen verletzt. Eine Person musste mit einem Rettungshelikopter in ein Spital geflogen werden.

Am Donnerstag, 27. Mai 2021, 22:30 Uhr, fuhr ein Autofahrer von Willisau kommend in Richtung Gettnau. Kurz vor der Liegenschaft Gettnauerstrasse 4 auf Gemeindegebiet Alberswil geriet er ins Schleudern, überquerte die Fahrbahn und das linksseitige Trottoir und kollidierte mit einer Bachverbauung. Das Auto überschlug sich und blieb auf der rechten Fahrzeugseite liegen.

Zwei Männer mussten durch die Feuerwehr Willisau aus dem Auto befreit werden. Eine Person musste durch einen Rettungshelikopter der REGA in ein Spital geflogen werden, die andere Person wurde mit einer Ambulanz in ein Spital überführt. Am Fahrzeug entstand ein Sachsachaden von rund 15'000 Franken.