Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

St. Gallen – 18-Jähriger baut fahrunfähig einen Unfall

Auto kippt auf die Seite
Auto kippt auf die Seite (Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen)

Am Dienstagmorgen (27.04.2021) kam es an der St.Georgen-Strasse zu einem Verkehrsunfall. Ein Auto touchierte zuerst einen Leitpfosten sowie einen Baum und kippte in Folge dessen auf die Seite. Verletzt wurde niemand. Das Auto musste jedoch geborgen werden, weshalb die Strasse für einige Zeit gesperrt werden musste.

Heute Morgen kam es kurz nach 7 Uhr auf der St.Georgen-Strasse zu einem Selbstunfall. Ein 18-jähriger Lenker touchierte mit seinem Auto zuerst einen Leitpfosten und dann einen Baum.

In Folge dessen kippte das Fahrzeug auf die Seite. Verletzt wurde dabei niemand. Laut eigener Aussage sei der Lenker abgelenkt gewesen.

Er wurde seitens Polizei als fahrunfähig eingestuft und eine Blut- und Urinprobe wurde durch die Staatsanwaltschaft verfügt.

Zwecks Bergung des Fahrzeugs war der entsprechende Abschnitt der St.Georgen-Strasse bis 9 Uhr gesperrt.