Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

St. Gallen – Selbstunfall mit beträchtlichem Sachschaden

Selbstunfall mit beträchtlichem Sachschaden
Selbstunfall mit beträchtlichem Sachschaden (Bildquelle: Stadtpolizei St. Gallen)

Am Freitag (08.04.2022) kam es an der Ringelbergstrasse 16 zu einem Selbstunfall. Durch Anprall an die Hausfassade entstand beträchtlicher Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Am Freitagnachmittag kurz nach 15.30 Uhr lenkte eine 82-jährige Frau ihren Personenwagen von einem Privatparkplatz auf die Ringelbergstrasse. Dabei verwechselte sie das Brems- mit dem Gaspedal. In der Folge bog sie mit ihrem Wagen unkontrolliert nach links ab, überquerte das Trottoir und prallte letztlich gegen die Fassade der Liegenschaft Nr. 16. Verletzt wurde bei dem Unfallereignis niemand. Es entstand jedoch beträchtlicher Sachschaden. Das Fahrzeug musste mit dem Abschleppdienst geborgen werden.

Quelle: Stapo SG