Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

St. Gallen – Totalschaden bei Frontalcrash

Hoher Sachschaden bei Frontalkollision in St.Gallen
Hoher Sachschaden bei Frontalkollision in St.Gallen (Bildquelle: Stadtpolizei St.Gallen)

Am Freitagmorgen (11.06.2021) ereignete sich auf der Martinsbruggstrasse eine Frontalkollision zwischen einem Auto und einem Lieferwagen. Verletzt wurde niemand, jedoch entstand an beiden Fahrzeugen Totalschaden.

Gestern kurz vor 8 Uhr war eine Autofahrerin auf der Martinsbruggstrasse in Richtung Untereggen unterwegs.

In der Kurve auf Höhe Liegenschaft Nr. 103 kam die 19-Jährige auf die Gegenfahrbahn, worauf es zu einer Frontalkollision mit einem entgegenkommenden Lieferwagen kam.

Die 64-jährige Lieferwagenfahrerin war dabei korrekt unterwegs. Beim Unfall wurde niemand verletzt.

Jedoch entstand an beiden Fahrzeugen Totalschaden und diese mussten abgeschleppt werden. Da von den Fahrzeugen Flüssigkeiten ausgelaufen sind, musste die Strasse durch die Berufsfeuerwehr St.Gallen gereinigt werden.