Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

St. Margrethen SG - Geisterfahrer auf Autobahn A1 – 81-jähriger Fahrer war fahrunfähig

Der Geisterfahrer baute auch einen Verkehrsunfall auf der A1 bei St. Margrethen im Kanton St. Gallen.
Der Geisterfahrer baute auch einen Verkehrsunfall auf der A1 bei St. Margrethen im Kanton St. Gallen. (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Am Donnerstagabend (14.07.2022), um zirka 19:45 Uhr, ist ein Geisterfahrer auf der Autobahn A1 . Das Auto und der 81-jährige Autofahrer konnten kurz darauf auf dem Pannenstreifen angetroffen und kontrolliert werden. Er war in fahrunfähigem Zustand und trotz Entzug des Führerausweises unterwegs.

Am Donnerstagabend (14.07.2022), um zirka 19:45 Uhr, ist ein Geisterfahrer auf der Autobahn A1 . Das Auto und der 81-jährige Autofahrer konnten kurz darauf auf dem Pannenstreifen angetroffen und kontrolliert werden. Er war in fahrunfähigem Zustand und trotz Entzug des Führerausweises unterwegs.

Der 81-jährige Autofahrer fuhr mit seinem Auto auf der Autobahn von St. Margrethen Richtung Rheineck.

Gemäss Auskunftspersonen wendete er auf Höhe der Brücke des Autobahnzubringers St. Margrethen sein Auto und fuhr in die entgegengesetzte Richtung als Geisterfahrer. Auf Höhe der Einfahrt St. Margrethen fuhr sein Auto über die Sperrfläche und prallte in die Leitplanke. Die ausgerückte Patrouille konnte den Mann auf dem Pannenstreifen antreffen. Es stellte sich heraus, dass der Mann sein Auto in fahrunfähigem Zustand und trotz Entzug des Führerausweises fuhr.

Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Blut- und Urinprobe an. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 1'000 Franken geschätzt.

Quelle: Kantonspolizei St. Gallen