Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

St. Margrethen SG – Gerücht um Vorfall auf dem Schulweg

Ein Kind hatte beim Spielen ausprobiert, ob sein Arm durch die Stäbe eines Gitterzaunes passt (Symbolbild)
Ein Kind hatte beim Spielen ausprobiert, ob sein Arm durch die Stäbe eines Gitterzaunes passt (Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Basel-Landschaft)

Am Donnerstag (20.05.2021), kurz nach 10:00 Uhr, ging bei der Kantonspolizei St.Gallen eine Meldung ein, wonach ein 10-jähriges Mädchen auf dem Schulweg von einem Unbekannten versucht wurde in ein Auto zu zerren.

Unverzüglich rückte eine Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen zum Schulhaus Wiesenau aus. Bei verschiedenen Gesprächen konnte in der Zwischenzeit eruiert werden, dass sich der Vorfall nicht zugetragen hat.