Alle News zum Coronavirus
St.Gallen

St. Peterzell SG – Hausfassade in Brand geraten

Hausfassade in Brand geraten in St. Peterzell
Hausfassade in Brand geraten in St. Peterzell (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Am Montagmorgen (16.05.2022), kurz nach 4:30 Uhr, ist eine Hausfassade eines Einfamilienhauses im Dorf in Brand geraten. Die ausgerückte Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Als Brandursache steht ein eingeschlagener Blitz im Vordergrund der Ermittlungen.

Eine Auskunftsperson bemerkte die brennende Hausfassade und alarmierte die Kantonale Notrufzentrale St.Gallen. Die ausgerückte Feuerwehr konnte den Brand löschen und stellte eine Brandwache. Das Haus war zum Zeitpunkt des Brandes unbewohnt. Nach ersten Erkenntnissen dürfte ein Blitzeinschlag den Brand ausgelöst haben. Dies wird nun durch Spezialisten des Kompetenzzentrum Forensik der Kantonspolizei St.Gallen untersucht. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere zehntausend Franken geschätzt.

Hausfassade in Brand geraten in St. Peterzell
Hausfassade in Brand geraten in St. Peterzell (Bildquelle: Kantonspolizei St. Gallen)

Quelle: Kapo SG