Alle News zum Coronavirus
Bern

Stadt Bern – E-Bike-Lenker schwer verletzt

(Symbolbild)
(Symbolbild) (Bildquelle: Kantonspolizei Bern)

Am Mittwochabend ist in Bern ein E-Bike-Lenker gestürzt und dabei schwer verletzt worden. Er wurde mit der Ambulanz ins Spital gebracht. Der Unfallhergang wird untersucht.

Am Mittwoch, 3. November 2021, kurz nach 18.30 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung ein, wonach auf der Schlossstrasse in Bern ein E-Bike-Lenker verunfallt und schwer verletzt sei. Aktuellen Erkenntnissen zufolge war ein E-Bike-Lenker auf dem Velostreifen vom Europaplatz herkommend in Richtung Loryplatz unterwegs gewesen. Im Bereich der Hausnummer 101 überholte er zwei Velofahrer und stürzte in der Folge aus noch zu klärenden Gründen.

Der 54-Jährige verletzte sich dabei schwer und wurde vor Ort zuerst durch Drittpersonen betreut. Nach der medizinischen Erstversorgung durch ein umgehend ausgerücktes Ambulanzteam wurde er ins Spital gebracht. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Klärung des Unfallhergangs aufgenommen.

quelle: Kapo BE