Alle News zum Coronavirus
Graubünden

Stadt Chur - Fahrzeug nach Unfall aufgebockt

Beim Verkehrsunfall in Chur in der Malixerstrasse wurde das Auto aufgebockt.
Beim Verkehrsunfall in Chur in der Malixerstrasse wurde das Auto aufgebockt. (Bildquelle: Stadtpolizei Chur)

Am Freitagabend, (09.09.2022), kurz nach 17.30 Uhr, ist es auf der Malixerstrasse, Höhe Städeli zu einem Selbstunfall mit einem Personenwagen gekommen. Dabei wurde das Fahrzeug beschädigt, der Lenker blieb unverletzt.

Der 43-jährige Lenker eines Personenwagens fuhr gestern über die Malixerstrasse aufwärts. Auf der Höhe Städeli, vor der dortigen Baustelle geriet er über den rechten Fahrbahnrand und kollidierte frontal mit einem Leitpfosten, welcher sich auf einem Betonsockel befand.

Durch die Kollision wurde das Fahrzeug auf dem Betonsockel aufgebockt. Am Fahrzeug entstand Sachschaden. Der genaue Unfallhergang wird durch die Stadtpolizei Chur abgeklärt.

Quelle: Stadtpolizei Chur