Alle News zum Coronavirus
Schaffhausen

Stadt Schaffhausen - Lokdepot am Güterbahnhof in Vollbrand

Vollbrand in Lokdepot in Schaffhausen.
Vollbrand in Lokdepot in Schaffhausen. (Bildquelle: Schaffhauser Polizei)

Am frühen Freitagmorgen (20.01.2023) brannte ein Lokdepot mit Vorbau beim Güterbahnhof in der Stadt Schaffhausen. Verletzt wurde niemand. Es entstand jedoch hoher Sachschaden. Die Feuerwehr der Stadt Schaffhausen konnte eine Ausbreitung des Feuers verhindern.

Um 01.45 Uhr am frühen Freitagmorgen (20.01.2023) meldete eine Anwohnerin in der Stadt Schaffhausen der Einsatz- und Verkehrsleitzentrale der Schaffhauser Polizei, dass das Lokdepot am Güterbahnhof brennt. Durch die aufgebotene Feuerwehr der Stadt Schaffhausen wurde der Brand umgehend bekämpft.

Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich keine Personen im Gebäude. Jedoch waren drei alte Dampflokomotive im Lokdepot eingestellt. Diese wurden durch den Vollbrand und die Löscharbeiten erheblich beschädigt.

Im Einsatz standen mehr als 30 Angehörige der Feuerwehr Stadt Schaffhausen, mehrere Rettungssanitäter, die Feuerpolizei, die SBB Intervention mit einem Löschzug sowie Funktionäre der Schaffhauser Polizei.

Quelle: Schaffhauser Polizei