Alle News zum Coronavirus
Bern

Belp BE - Zwei Personen bei Verkehrsunfall verletzt

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: Polizei Kanton Solothurn)

Am Donnerstagnachmittag ist es in Belp zu einer Frontalkollision zwischen zwei Autos gekommen. Eine Lenkerin und ein Lenker wurden dabei verletzt und mit jeweils einer Ambulanz ins Spital gebracht. Die Hauptstrasse war für rund zweieinhalb Stunden gesperrt. Der Unfall wird untersucht.

Am Donnerstag, 19. Januar 2023, kurz nach 15.35 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung zu einer Frontalkollision auf der Viehweidstrasse in Belp ein. Den aktuellen Erkenntnissen zufolge war ein Auto von der Autobahnausfahrt Rubigen in Richtung Belp Dorf unterwegs, als es auf Höhe einer Tankstelle aus noch zu klärenden Gründen auf die Gegenfahrbahn geriet und in der Folge mit einem entgegenkommenden Auto kollidierte. Ein Lenker und eine Lenkerin wurden beim Unfall verletzt.

Sie mussten durch Angehörige der Feuerwehr Regio Belp aus den jeweiligen Fahrzeugen geborgen werden. Nach der medizinischen Erstversorgung vor Ort durch zwei Ambulanzteams wurden die beiden Verletzten ins Spital gebracht. Die Viehweidstrasse musste für die Bergungs- und Unfallarbeiten während rund zweieinhalb Stunden komplett gesperrt werden. Eine entsprechende Umleitung wurde eingerichtet. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Hergang des Unfalls aufgenommen.

Quelle: Kapo BE