Alle News zum Coronavirus
Solothurn

Stadt Solothurn – Mann wird mit Messer verletzt – tatverdächtige Person angehalten

Symbolbild
Symbolbild (Bildquelle: asp - (Symbolbild))

In der Nähe vom Hauptbahnhof Solothurn wurde am Sonntagmorgen ein Mann durch einen vorerst unbekannten Täter mit einem Messer verletzt. Im Verlauf der eingeleiteten Ermittlungen konnte die Polizei einen tatverdächtigen Mann anhalten.

Am Sonntag, 3. Oktober 2021, wurde der Kantonspolizei Solothurn um 11.10 Uhr gemeldet, dass in der Nähe vom Hauptbahnhof Solothurn ein Mann durch einen vorerst unbekannten Täter mit einem Messer verletzt worden sei. Gestützt auf diese Meldung rückten unverzüglich mehrere Patrouillen und eine Ambulanz an den Ereignisort aus. Nach der medizinischen Erstbetreuung vor Ort wurde der verletzte Mann in ein Spital gebracht.

Über dessen Gesundheitszustand sind derzeit keine Angaben möglich. Die Polizei und die Staatsanwaltschaft Kanton Solothurn haben umgehend entsprechende Ermittlungen aufgenommen und diese führten schliesslich zur Anhaltung eines tatverdächtigen Mannes. Dieser wurde vorläufig festgenommen. Im Zusammenhang mit diesem Vorfall sucht die Polizei Zeugen.

Quelle: Kapo SO