Alle News zum Coronavirus
Solothurn

Stadt Solothurn - Rentnerin wird durch Auto angefahren und verletzt

In der Stadt Solothurn kam es zu einem Unfall mit einer verletzten Rentnerin.
In der Stadt Solothurn kam es zu einem Unfall mit einer verletzten Rentnerin. (Bildquelle: Symbolbild)

Im Verzweigungsbereich Vogelherdstrasse/Roamerstrasse in Solothurn ist am Montagnachmittag eine Rentnerin durch ein derzeit unbekanntes Auto angefahren und dabei verletzt worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Montag, 17. Mai 2021, kurz nach 15.10 Uhr, wurde eine Rentnerin im Verzweigungsbereich Vogelherdstrasse/Roamerstrasse in Solothurn durch ein derzeit unbekanntes Auto angefahren. Beim Sturz zog sich die Frau Verletzungen zu, die eine Einweisung in ein Spital erforderlich machten.

Der Lenker oder die Lenkerin des am Unfall beteiligten schwarzen Autos fuhr nach der Kollision einfach weiter, ohne sich um die verletzte Frau zu kümmern. Zur Klärung des Unfallhergangs sowie zur Ermittlung des verantwortlichen Autolenkers bzw. der verantwortlichen Autolenkerin sucht die Polizei Zeugen.

Zeugenaufruf

Personen, die Angaben zum Unfallhergang und/oder zum gesuchten Auto machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Solothurn zu melden, Telefon 032 627 70 00.